Vorklärung:

Eschweiler Vorklärung

Leistungs- und Maschinendaten:

4 Rechteckbecken

je 7,0m breit
2,4 m tief
60m lang

 

Gesamtwasservolumen:  3.964 m³

 

8 Schlammtrichter: je 2 pro Becken

 

8 Automatikschieber: 

je 2 pro Trichter
Antrieb 0,45 kW

 

Schlammräumung:                                                

je 1 Bandräumer aus Kunststoff mit 20 Räumbalken
Antrieb 1,2 kW

 

Funktionsbeschreibung:

Das mechanisch gereinigte Abwasser gelangt nun in die Vorklärung. Es handelt sich hierbei um 4 große Rechteckbecken, die längs durchflossen werden.

In jedem der Becken sind am Einlauf jeweils 2 tiefe Trichter. Jedes Becken besitzt zur Schlammräumung einen Bandräumer aus Kunststoff. In jeden der 8 Trichter führt eine eigene Abzugsleitung, in die jeweils ein Automatikschieber eingebaut ist.

Die absetzbaren Stoffe, die noch im Abwasser vorhanden sind, setzen sich durch die lange Aufenthaltszeit im Becken auf dem Boden ab und werden durch den Bandräumer in die Trichter des Beckens geschoben.

Durch das Primärschlammpumpwerk wird in regelmäßigen Abständen der Schlamm aus den Trichtern in den Voreindicker gepumpt. Der Schieberwechsel zum Abzug aus den Trichtern geschieht automatisch durch eine SPS-Steuerung.

Im Trockenwetter ist nur eins der 4 Becken in Betrieb. Durch ein Regenereignis wird aus den Kanälen eine große Menge Schmutzfracht in die Kläranlage gespült. Dann füllen sich zwei weitere Vorklärbecken automatisch und strecken so die Belastung für die nachfolgende biologische Reinigungsstufe (Biologie). Außerdem kann ein Becken die Wassermenge bei Regen nicht alleine aufnehmen. Der Schlammabzug aus den Trichtern wird bei den gefüllten Becken automatisch erweitert. Ist das Regenereignis vorbei, entleeren sich die beiden Becken automatisch in das dauerhaft in Betrieb befindliche Becken und stehen für das nächste Regenereignis wieder zur Verfügung.

Das aus der Vorklärung abfließende Wasser gelangt dann über das Zwischenpumpwerk in die Biologie. Die mechanische Abwasserreinigung ist damit abgeschlossen.

Ihr Kläranlagen Team